Wasser - unser wichtigstes Lebensmittel

Scheinbar – aber nur scheinbar – haben wir einen unendlichen Reichtum an Wasser.

Mehr als zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt, doch 97% davon sind Salzwasser. Rechnet man davon die nutzbaren Wasservorräte ab (Eiskappen an den Polen, Gletscher etc.), so stehen dem Menschen nur rund 0.6% der Wasservorräte der Welt tatsächlich zu Verfügung.

Natürlich frisches, sauberes Wasser ist eine elementare Ressource für den Menschen – leider wird sie immer seltener.

Wasseraufbereitung

Unsere Wasserwerke liefern einwandfreies Trinkwasser, das ohne weitere Behandlung genossen werden kann.

Durch lange Leitungswege oder ältere Versorgungsleitungen können jedoch Fremdpartikel in das Trinkwasser gelangen, die über den Hauswasseranschluss in die Rohrnetze gelangen.

Hochwertige Leitungsnetze, Armaturen und Geräte müssen davor geschützt werden.

Stufe 1: der Wasserfilter

Die DIN 1988 schreibt den Einbau eines Wasserfilters unmittelbar nach dem Wasserzähler vor.

Mit unserem Programm ARTIGA haben Sie für jeden Zweck den richtigen Filter um Ihre Hausinstallation wirkungsvoll zu schützen.

Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier: www.unionhaustechnik.de/artiga/produkte.php

Stufe 2: die Wasseraufbereitung

Nur 2-5% des im Haushalt verwendeten Wassers wird zum Trinken oder Kochen genutzt. Der weitaus größere Teil wird zum Baden, Duschen oder Waschen verwendet.

Beim Erwärmen scheidet hartes Wasser Kalk ab, der sich in den Rohrleitungen festsetzt. Dies kann zu Energieverlusten und Verstopfungen führen und Armaturen beschädigen.

Aggressive Wässer verursachen Korrosionen im Leistungssystem , die teure Folgeschäden nach sich ziehen können.

Eine Wasseraufbereitung ist daher unumgänglich.

Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier: www.bwt.de/DE/Privathaushalt

Kontakt